Setzen Sie die Possessivpronomen im Akkusativ ein.  

Setzen Sie die Possessivpronomen im Akkusativ ein.

Muster: Ich habe ein Buch. – Ich nehme mein Buch.

Du hast eine Schwester Ich kenne ________Schwester.

Er hat einen Bruder Ich kenne ________Bruder.

Sie hat einen Freund Ich kenne ________Freund.

Das Kind hat einen Ball Ich nehme ________Ball.

Wir haben eine Idee Wir finden ________Idee gut.

Ihr habt ein neues Auto Ich mag ________neues Auto.

Ihr habt einen Onkel Ich kenne ________Onkel.

Sie haben viele Freunde Ich kenne alle ________Freunde.

25. Setzen Sie, wo es nötig ist, die Endungen ein.

1. Ist das dein__Mutter.

2. Wie heißt dein __Bruder?

3. Mein__Schule ist groß.

4. Wie alt ist dein__Schwester?

5. Unser__Schule ist alt.

6. Unser__Eltern arbeiten.

7. Unser __Schulhof ist schön.

8. Mein__Klasse ist groß.

9. Mein__Familie ist freundlich.

10. Unser__Lehrerin ist jung.

11. Unser__Haus ist hoch.

12. Unser__Auditorium ist hell.

13. Ich helfe mein__Bruder.

14. Ich helfe mein__Oma.

15. Hilfst du dein__Mutter?

16. Hilfst du dein__Großvater?

17. Er hilft sein__Vater.

18. Wir helfen unser__Freunden.

19. Hilfst du dein__Freund?

20. Hilfst du dein__Freundin?

21. Ich und __Freundin gehen oft ins Museum.

22. Ich fahre oft zu mein__Oma.

23. Wie komme ich in eur__Turnhalle?

24. Ich schenke mein__Bruder ein Auto.

25. Was schenkst du dein__Mutter?

26. Wählen Sie aus der Wolke passende Formen der Personalpronomen und ergänzen Sie die Tabelle.

Nom. ich du er sie es wir ihr sie Sie
Dat.
Akk.

27. Erzählen Sie. Wie erscheint gewöhnlich eine Familie? Gebrauchen Sie diePersonalpronomen „er“ und „sie“ und die Wortgruppen nach der Linie unten.

1. „Er“ sieht „sie“, oder: „Sie“ sieht „ihn“.



2.________________________________

3.________________________________

4.________________________________

5.________________________________

6.________________________________

7.________________________________

8.________________________________

mit j-m Dat. eine Tasse Kaffee trinken; j-n Akk.sehen; eine Radtour mit j-m Dat. machen; j-n Akk. küssen; j-m Dat. einen Heiratsantrag machen; mit j-m Dat. ins Kino oder ins Theter gehen; mit j-m Dat. zum Tanzen gehen; mit j-m Dat. eine Urlaubsreise machen.

28. Beantworten Sie die Fragen mit „Ja“ oder „Nein“. Gebrauchen Sie die Personalpronomen in verschiedenen Kasus.

Muster: Ist dieser Brief für Sie?

Ja, der ist für mich.

Nein, der ist nicht für mich.

1. Ist das Paket für mich?

2. Sind die Bücher für uns?

3. Gehört der Koffer Ihnen?

4. Suchst du mich?

5. Habt ihr uns gesucht?

6. Gehört die Tasche euch?

7. Gehört das Radio Peter?

8. Sind die Geschenke für die Kinder?

9. Können wir euch helfen?

10. Können wir Ihnen helfen?

11. Kannst du mich mitnehmen?

12. Besucht ihr uns mal?

13. Zeigst du mir mal deine Geschenke?

14. Ist der Kaffee für Sie?

15. Kennst du diese Frau?

16. Kennst du diesen Herrn?

17. Gehört der Computer dir?

18. Gehört der Wagen Ihnen?


8772823684689704.html
8772888333057099.html
    PR.RU™